Ein Tag voller Spannungen und Zauber, Tränen und Freude – Es war der 24.08.2019, an dem wir die Traumhochzeit von Lisette & Peter ausrichten durften! Ein herrlich sonniger Tag, der die Natur in den Bergen noch mehr erstrahlen ließ. Wir haben die Braut am nächsten Tag befragt, wie sie ihren Tag vorbereitet und erlebt haben. Lesen Sie mehr dazu im folgendem Beitrag.

Der Tag nach dem großen Tag

Speckbacher Hof: „Liebe Lisette, gestern war Ihr großer Tag, ein langer Tag voller Anspannung und Freude. Wie war es für Sie und Ihren Mann, als Sie sich am Ende Ihrer Hochzeitsparty in die für Sie reservierte Hochzeits-Suit zurückziehen konnten?“
Lisette: „Das war unglaublich angenehm, auch für unsere Gäste. Die Zimmer sind sehr groß, wunderschön hergerichtet und ausgestattet. Es war alles perfekt!“

Speckbacher Hof: „Haben Sie heute den Wellness-Bereich zur Entspannung nach der großen Feier genutzt?“
Lisette: „Heute nicht, aber wir sind bereits am Freitag angereist und haben uns am Nachmittag im Vorfeld eine kurze Entspannung gegönnt. Das hat sehr geholfen, um entspannt unsere Hochzeit genießen zu können! ;-)“

Speckbacher Hof: „Haben Sie Ihre Hochzeit schon ein wenig Revue passieren lassen? Wie haben Sie den Tag gestern erlebt?“
Lisette: „Es war ein rundum perfekter Tag! Es gab keinen Moment, wo ich gesagt hätte, das hätte anders sein können.“

Die Vorbereitungen

Speckbacher Hof: “ Wann haben Sie mit den Hochzeitsvorbereitungen begonnen und wann haben Sie sich entschieden, Ihre Traumhochzeit im Speckbacher Hof zu feiern?“
Lisette: „Das war tatsächlich bereits vor einem Jahr. Soweit ich mich erinnere haben wir uns so ziemlich genau am gleichen Samstag vor einem Jahr den Speckbacher Hof angesehen. Von allen Locations, die wir in Betracht gezogen hatten, hat es uns hier am besten gefallen. Wir sind aus der Gegend und kennen den Speckbacher Hof und auch Familie Hofmann seit Kindheitstagen. Wir wussten, hier passt einfach alles, das Haus, der Service, das Essen…“

Speckbacher Hof: „War die Kulisse rund um den Speckbacher Hof auch ein Argument für Sie?“
Lisette: „Die Kulisse – das ist so selbstverständlich für den Speckbacher Hof, dass man es komplett vergisst zu erwähnen. Aber die Kulisse hier ist einfach der Wahnsinn!“

Speckbacher Hof: „Haben Sie die Vorbereitungen als Paar vorgenommen oder hatten Sie die Ehre die meisten Entscheidungen rund um Ihre Hochzeit allein zu treffen?“
Lisette: “ Wir haben gewusst, wir veranstalten unsere Hochzeit in Österreich, in den Bergen, weil es hier wunderschön ist. Dass es der Speckbacher Hof geworden ist, kam vielleicht ein bisschen mehr von mir, da ich den Speckbacher Hof bereits kannte. 😉 Aber mein Mann hat sich gleich begeistern lassen und war/ist ebenso absolut zufrieden.“

Speckbacher Hof: „In welchem Saal haben Sie gefeiert und wurde die ausgewählte Dekorationen entsprechend umgesetzt?“
Lisette: „Wir haben im Saal „Therese“ und „Andre“ gefeiert, beide Säle lassen sich bei einer größeren Hochzeitsgesellschaft, wir haben 120 Hochzeitsgäste geladen, zu einem Saal kombinieren. Wir hatten eine Hochzeitsplanerin, die unsere Dekorationswünsche zusammen mit dem Speckbacher Hof perfekt umgesetzt hat. Andreas war unheimlich zuvorkommend, es war perfekt!“

Die perfekte Hochzeitsfeier

Speckbacher Hof: „Wo haben Sie Ihre Hochzeitsgäste empfangen?
Lisette: „Wir haben unsere Gäste im Foyer und auf der Terrasse empfangen. Wobei ich sagen muss, dass wir den Empfang nicht miterlebt haben. Aber es war sicher einwandfrei. 😉 Zu der Zeit hatten wir unser Fotoshooting mit unserem Fotografen „Lukas Papierak“.“

Speckbacher Hof: „Hatten Sie das Gefühl, dass sich Ihre Gäste ebenso wohl gefühlt haben?“
Lisette: „Ich habe nur positives gehört. Die meisten waren von der Aussicht bzw. der Location absolut begeistert. Auch haben sich unsere Gäste den ganzen Abend vom Service her absolut gut betreut gefühlt. Viele haben den Wellness-Bereich genutzt. Wir hatten viele internationale Gäste geladen, mit unterschiedlichen Vorstellungen von unserer Hochzeit. Doch haben sich alle unglaublich wohl gefühlt.“

Speckbacher Hof: „Zu welcher musikalischen Begleitung haben Sie sich entschieden?
Lisette: „Wir hatten ein Quartett, die Familie Waldauf. Die Töchter und ihr Cousin haben eine Musikgruppe namens Waldauf³. Das war traumhaft schön. Zum späteren Abend hatten wir noch einen DJ. Der DJ hat unsere Gäste richtig in Stimmung gebracht. Um Mitternacht wurde dann die Hochzeitstorte präsentiert. Mein Mann und ich haben uns dann um 4 Uhr von den Gästen verabschiedet. Zu dem Zeitpunkt haben noch die letzten Gäste den Abend in der Stube ausklingen lassen.

Lisette: „Ein Tag voller Anspannungen und glücklichen Momenten ist zu Ende gegangen. Wir werden den heutigen Tag noch entspannt und mit einem kleinen Spaziergang in der Natur genießen. Es ist ein absoluter Traum hier!“

Speckbacher Hof: „Dann bleibt abschließend nur noch zu sagen, dass wir Ihnen und Ihrem Ehemann alles Gute für Ihren weiteren gemeinsamen Weg wünschen!“

Ihnen hat unser Beitrag zur Traumhochzeit unserer lieben Gäste Lisette & Peter gefallen? Sie planen Ihre Hochzeit ebenso in traumhafter Bergkulisse zu feiern? Oder sind Sie auf der Suche nach der geeigneten Hochzeitslocation? Seit mehr als 25 Jahren zählen wir zu den beliebtesten Austragungsorten für Hochzeiten nahe Innsbruck und freuen uns immer wieder, Brautpaaren eine Traumhochzeit in den Bergen zu ermöglichen. Gerne bin ich Ihnen bei Ihrer Hochzeitsplanung behilflich. Sie können mich gerne telefonisch (+43 5223 52511-0), per E-Mail (info@speckbacherhof.at) oder über unser Kontaktformular (Bitte hier klicken!) kontaktieren.

Herzlich,
Andreas Hofmann

Fotos: (c) Lukas Papierak – lukas-papierak.de