DE EN
 St. Martin 2 | A - 6069 Gnadenwald info@speckbacherhof.at +43 5223 525 11
MENU
Auf Facebook sharen
Auf Twitter sharen
Auf google+ sharen

Geschichtliches

Die Geschichte des Speckbacher Hofs

Das Mesnerhaus (auch Küster genannt) zum 1499 errichteten Kloster St. Martin in Gnadenwald entwickelte sich vom Brauche alter Gastfreundschaft für Priester und Kirchenfahrer zum öffentlichen Gasthaus namens "Koandlwirt".

Am 20. August 1720 wurde dem Mesner von St. Martin eine "Bier- und Brauntweinflätscherei" bewilligt (Quelle: Josef v. Metzler), aus welcher Mitte 1900 das Gasthaus "Zum Speckbacher", benannt nach dem in Gnadenwald am Hof Nr. 16 "Unterspeck" geborenen Freiheitskämpfer Josef Speckbacher, entstand. Josef Speckbacher kämpfte zusammen mit Andreas Hofer und weiteren, in die Geschichte eingegangenen, Kampfgenossen wie Peter Haspinger und dem "Wirt an der Mahr", Peter Mayr.

1931 wurde das Haus, das von Hans von Stadl gekauft wurde, an seine Tochter Hilde von Stadl übergeben. Hilde von Stadl war mit dem direkten Nachkommen von Peter Mayr verheiratet. Das Paar baute das Haus aus- sowie um. Bis zum Jahre 2003 war der Speckbacher Hof im Besitz dieser Familie Mayr, zuletzt des 1939 geborenen Peter Mayr.

Nach seinem Rückzug ins Privatleben erwarb nun die Familie Hofmann aus Thaur den Speckbacher Hof. Im Besitz dieser bekannten Gastwirts- und Hoteliersfamilie befinden sich auch der Gasthof Purner in Thaur und das Gartenhotel Maria Theresia in Hall in Tirol.

Der Speckbacher Hof wurde von der Familie Hofmann mit einem neuen Trakt und modernen, geräumigen Zimmern liebevoll erweitert und letztendlich zum heutigen Alpenhotel Speckbacher Hof gemacht.

Das Alpenhotel Speckbacher Hof verfügt über 120 Betten in 38 geräumigen Zimmern und Appartements sowie über einen wunderschönen Wellnessbereich und eine eigene Tiefgarage.

Der Speisesaal im Tirolerstil, sowie unsere schönen, alten Stuben und der einzigartige Wintergarten bieten Platz für bis zu 350 Personen und eignen sich bestens für Hochzeiten oder Familienfeiern jeglicher Art, sowie Tagungen, Seminare u.v.m..

Auf dem Speckbacher Areal befindet sich außerdem Specki's Kinderparadies mit der 18-Loch-Minigolfanlage. Speziell für unsere Hotelgäste bieten wir einen kleinen Bio-Badeteich mit Liegewiese und einzigartigem Blick in die Tiroler Gebirgswelt.